Spinat – die „Appetitbremse“!

 

Spinat

Spinat

Der Spinat, ist ein natürliches Lebensmittel, welches man als regelrechte „Appetitbremse“ bezeichnen kann!

Durch Thylakoide, die im Spinat enthalten sind, wird der Appetit ausgebremst und somit verhindern diese Stoffe auch Heißhungerattacken, wodurch die Gewichtsreduktion gefördert werden kann.

Das durch den Verzehr von Spinat ausgeschüttete Hormon GLP-1, eignet sich demnach sehr gut als Unterstützung, sein Ziel „Wunschgewicht“ leichter und entspannter zu erreichen.

 

Wahrscheinlich hätten Sie niemals daran gedacht, dass der Spinat – ein ganz natürliches Gemüse – als „Appetitbremse“ in Funktion treten kann!

Oder wussten Sie es schon?

 

 

Probieren Sie es doch einfach einmal aus! Am besten und einfachsten eignet sich der tägliche Genuss eines „grünen-Spinat-Smoothies“.

 

Oder lesen Sie zuerst weitere nützliche Information darüber, warum das so ist:

 

 

Spinat als „Appetitbremse“ bei Übergewicht

 

Schwedische Universitätsforscher fanden in einer Studie heraus, dass der Spinat als natürliche „Appetitbremse“ sehr nützlich und hilfreich im Kampf gegen Übergewicht sein kann.

Sie bildeten zwei Gruppen, von denen die eine, täglich einen Blaubeer-Drink mit 5g Spinatextrakt erhielt, die andere Gruppe erhielt nur ein Placebo.

Weiterhin sollten beide Gruppen eine Diät mit drei Mahlzeiten täglich durchführen. Zwischenmahlzeiten wurden vom täglichen Speiseplan gestrichen, stattdessen stand mehr Bewegung auf dem Programm.

 

Joghurt-Früchte-Müsli!

Joghurt-Früchte-Müsli!

Frühstückskaffee!

Frühstückskaffee!

 

Frühstück:

Joghurt (Vanille/150g), 45g Früchtemüsli, Weißbrot mit Butter (eine Scheibe), 20g Käse, 20g rote Paprikastreifen, eine Tasse Kaffee (evtl. etwas Milch) und Orangensaft (200ml)

 

 

                                                                    

Mittagessen:

Knusprige Pizza

Knusprige Pizza

 

Leckeres Lachsfilet!

Leckeres Lachsfilet!

Beilage - Salzkartoffel!

Beilage – Salzkartoffel!

 

 

Abendessen:

Lachs mit Kartoffeln

 

 

 

 

Nach drei Monaten stellten Sie folgende Ergebnisse fest:

 

Die Placebo-Gruppe hatte durchschnittlich 3,5 kg abgenommen. Bei der Spinatextrakt-Gruppe lag der durchschnittliche Gewichtsverlust bei ganzen 5 kg.

Somit stand fest, dass die natürliche „Appetitbremse“ Spinat, den Gewichtsverlust um 43 Prozent erhöht hatte. Der Spinatextrakt wirkte sich sehr positiv auf das Hungergefühl der Probanden aus. Er reduzierte die Heißhungerattacken um 95 Prozent. Das heißt, die Lust auf Süßes, lag am Ende der Studie nahezu bei null. Und das alles auf ganz natürliche Weise herbeigeführt.

Ebenso positiv wie der Gewichtsverlust, wurde bei der Spinatextrakt-Gruppe, der LDL- und Gesamtcholesterinspiegel beeinflusst. Im Gegensatz zur Placebo-Gruppe, war der Cholesterinspiegel am Ende der Studie um einiges niedriger.

Somit kann man durch den Verzehr von Spinat auch zusätzlich seiner Gesundheit einen großen Gefallen tun. Viele mit Übergewicht und erhöhtem Cholesterinspiegel verbundene Erkrankungen, können so in ihrem Entstehungsrisiko erheblich gemindert werden.

 

 

Schneller satt durch Spinat

 

Die im Spinat enthaltenen Thylakoide sorgen dafür, dass im Darm das Hormon GLP-1 ausgeschüttet wird.

Dieses Hormon bewirkt, dass sich ein schnelleres Sättigungsgefühl einstellt. Ebenso verlangsamt es die Verdauung, wodurch das Sättigungsgefühl auch sehr viel länger anhält.

Auch der Blutzuckerspiegel bleibt konstanter, da das GLP-1 die Insulinausschüttung anregt und die Körperzellen somit mehr Glucose aufnehmen können.

 

 

Spinat – natürliche „Appetitbremse“

 

Spinat-Smoothie!

Spinat-Smoothie!

Wenn Sie Spinat als natürliche „Appetitbremse“ am effektivsten einsetzen möchten, dann sollten Sie dies schon als erstes Frühstück, in Form eines „grünen-Spinat-Smoothies“ tun.

Somit zügeln Sie schon zum Start in den Tag ihren Appetit auf natürliche Art und Weise. Sie erhalten dadurch schon zu Tagesbeginn reichlich Mineral- und Vitalstoffe und verhindern Heißhungerattacken am Vormittag.

Sollten Sie zudem noch Ihre gesamte Ernährung vitalstoffreicher und kohlenhydratärmer gestalten, so können Sie Ihren Abnehmerfolg noch deutlich beschleunigen.

 

Aber nur wenn Sie es auch wirklich tun, werden Sie Erfolg haben!

 

 

 

Bitte teile Deine Meinung...Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0
You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*