„Gute Kohlenhydrate“ – Der Kraftstoff für unseren Körper!

Jeder Motor braucht Kraftstoff, um die von ihm geforderte Leistung zu erbringen.

 

Der Motor - Unser Energielieferant!

Der Motor – Unser Energielieferant!

 

Das heißt: Ein Auto braucht Benzin als Energielieferant, um die gewünschte Leistung zu erzeugen und unser Körper benötigt dafür Kohlenhydrate. Diese Kohlenhydrate dienen dem Körper als Energielieferant, um möglichst effektiv und rasch, leistungsfähig und höchstkonzentriert zu sein.

 

Jeder braucht eine Tankstelle um Kraftstoff (Energie) zu tanken!

Jeder braucht eine Tankstelle um Kraftstoff (Energie) zu tanken!

 

Allerdings sollten Sie wissen, dass Kohlenhydrate nicht gleich Kohlenhydrate sind. Daher sollte man die guten Kohlenhydrate unter den Energielieferanten von den weniger guten unterscheiden.

Es gibt geschmacksneutrale Kohlenhydrate, die Sie in Kartoffeln, Reis, Nudeln und Getreide in Form von Stärke vorfinden. Daneben enthalten Obst, Schokolade und Gummibärchen Kohlenhydrate, welche Ihnen einen süßen Geschmack bieten.

Eine weitere Form von Kohlenhydraten sind die Ballaststoffe, wie sie in Obst, Vollkornprodukten und Gemüse vorkommen. Diese Ballaststoffe sind zwar kein Energielieferant für unseren Körper, wirken dagegen aber sehr sättigend und fördern die Verdauung.

 

 

„Wertvolle“ oder „gute“ Kohlenhydrate

 

Als optimal sättigender und hoher Energielieferant dient Ihnen die Stärke in Kartoffeln, Reis, Nudeln und Brot. Die in der Stärke enthaltenen langkettigen Einfachzucker, bringen Ihre Verdauung in Schwung.

Kartoffeln - Ein optimal sättigender und hoher "Energielieferant"

Kartoffeln – Ein optimal sättigender und hoher „Energielieferant“

Denn bevor die Energie aus den langkettigen Einfachzuckern in den Blutkreislauf gelangen kann, müssen Magen und Darm zuerst einmal ihre Arbeit erledigen. Die langen Ketten müssen zuerst in ihre Einzelteile aufgespalten werden.

Hierbei sorgt die Stärke für einen langsamen, aber dennoch stetiges Ansteigen des Blutzuckerspiegels. Durch den folglich gleichbleibend hohen Wert des Blutzuckerspiegels, erzielen Sie den positiven Effekt, dass der Hunger ausbleibt.

 

 

„Ungünstige“ oder „schlechte“ Kohlenhydrate

 

Einfachzucker, so nennt man die kleinsten Bausteine der Kohlenhydrate. Einfach- und Zweifachzucker finden rasch ihren Weg aus dem Darm über den Blutkreislauf, hinein in die einzelnen Körperzellen. Somit steht die aus ihnen gewonnene Energie dem Körper sehr schnell zur Verfügung.

Schnelle Energielieferanten - allerdings mit Nachteilen

Schnelle Energielieferanten – allerdings mit Nachteilen

 

Schnelle Energie liefert Ihnen alles, was süß ist. Der Nachteil dieser schnell verfügbaren Energie ist allerdings, dass dieser süße Energieschub nicht lange anhalten wird, da Ihr Blutzuckerspiegel ebenso schnell wieder sinken wird.

 

Und obwohl Sie keinen neuen Kraftstoff brauchen, wird Ihnen ihr Gehirn Hungersignale senden. Entscheiden Sie sich dann abermals zur schnellen Energiegewinnung aus den süßen Leckereien, so wird Ihr Körper die überschüssigen Kohlenhydrate als Fett in seinen Depots einlagern.

 

Die Folgen daraus können Sie auf der Waage ablesen.

 

 

 

So wertvoll sind Ballaststoffe

 

Ballaststoffreiche Lebensmittel werden Ihnen ein wesentlich besseres Sättigungsgefühl bringen. Die beste Verpackung aller Kohlenhydrate in Lebensmitteln, sind die Ballaststoffe. Denn während der Verdauung müssen die Kohlenhydrate erst aus den Ballaststoffen befreit werden, damit sie dann aus dem Darm in den Blutkreislauf gelangen können.

Folge daraus ist, dass der Blutzuckerspiegel noch langsamer ansteigt. Zwar liefern Ballaststoffe dem Körper keine Energie, jedoch bringen sie durch das Füllen des Magens, ein verstärktes Sättigungsgefühl. Somit ist es auch eine Art Schutz davor, um nicht übermäßig zu essen.

Ballaststoffreiche Kost!

Ballaststoffreiche Kost!

Sie sollten daher vorwiegend viel verschiedenes Obst und Gemüse sowie Vollkornprodukte essen. Denn neben den schon erwähnten Ballaststoffen, enthalten diese Lebensmittel auch reichliche Vitalstoffe.

Vollkornbrot - eine schmackhafte Lösung

Vollkornbrot – eine schmackhafte Lösung

 

 

Bitte teile Deine Meinung...Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0
You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*