Die LOGI – Diät

 

saftiges Steak

saftiges Steak

frisches Gemüse

frisches Gemüse

Bei dieser Abnehmmethode werden hauptsächlich Lebensmittel verzehrt, die einen niedrigen glykämischen-Index besitzen. Sie wurde von Dr. Nicolai Worm entwickelt und ist vom Grundprinzip der „Glyx-Diät“ sehr ähnlich. Beim Abnehmen mit dieser Methode verzichtet man weitestgehend auf Kohlenhydrate und verzehrt hauptsächlich Fleisch und Gemüse.

 

 Wie funktioniert die LOGI-Methode?

Bei dieser Methode ist die Basis eine eiweißreiche Ernährung. Daher stehen Geflügel, Fisch und Fleisch ganz oben auf dem Speiseplan. Daneben darf man täglich zweimal Obst und dreimal täglich Gemüse essen. Lebensmittel mit niedrigem glykämischen-Index, wie z.B. Hartweizenteigwaren, Vollkornprodukte und Naturreis, sollten in Maßen verzehrt werden. Ganz verzichtet wird bei der LOGI-Diät auf zuckerhaltige- und Weißmehllebensmittel. Heißhungerattacken werden auf Grund von langsam verdaulichen Kohlenhydraten eingedämmt.

 

Hähnchen gegrillt

Hähnchen gegrillt

 

Zanderfilet

Zanderfilet

Pro und Contra der LOGI-Diät

Da grundsätzlich mehr Gemüse und Obst, dagegen der Verzicht auf Zucker und Weißmehl von Ernährungsexperten empfohlen wird, so ist die LOGI-Diät auf jeden Fall gesund. Sie ist leicht in der Umsetzung, da die meisten bevorzugten Lebensmittel ohnehin schon auf unserem täglichen Speiseplan stehen. Man muss sich nicht großartig in seiner Ernährung umstellen, sondern nur von der einen Sorte Lebensmittel etwas mehr verzichten und die andere Sorte Lebensmittel mehr bevorzugen.

Ein Nachteil ist der, dass der Eiweiß- und Fettgehalt der empfohlenen Kost im Durchschnitt erhöht ist und die Wirkung des glykämischen-Index auf den Stoffwechsel nicht genau erwiesen ist.

 

 

frisches Obst - Vitamine pur!

frisches Obst – Vitamine pur!

 

 

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

One Response to “Die LOGI – Diät”

  1. bhihvwqic kxlfs hethuqp clqz nbjmqwkwkgxcubs

Leave a Reply

*