Bessere Gesundheit durch Entschlackung und Entgiftung?

 

Das Thema Entschlackung begegnet uns immer wieder, zum Start in ein neues Jahr.

Man sagt: „Neues Jahr, neues Glück!“

Und Glück kann auch bedeuten, sich wohlfühlen.

 

Wie uns der Name Entschlackungskur schon sagt, sollen hierdurch Schlacken und Gifte, welche sich im Laufe der Zeit in unserem Körper angesammelt haben, ausgeschwemmt werden.

Dies ist vergleichbar mit dem „häuslichen Frühjahrsputz“. Man kann es so verstehen, als das der Organismus auf Hochglanz geputzt wird. Er bekommt sozusagen eine Inspektion.

 

Entgiftung & Entschlackung - vergleichbar mit dem häuslichen Frühjahrsputz!

Entgiftung & Entschlackung – vergleichbar mit dem häuslichen Frühjahrsputz!


Aber ist eine solche Kur wirklich sinnvoll, oder nur ein Mythos?

 

Zum Einsatz kommen Entschlackungskuren, um verstärkt unerwünschte Stoffwechselprodukte auszuscheiden. In der Naturmedizin kommt das Entschlacken und Entgiften, als therapeutische Maßnahme zum Einsatz.

 

Rohkost

Rohkost


Zu den Therapie-Angeboten zählen z.B. Heilfasten in verschiedenen Formen, Rohkost, Trink- und Schwitzkuren, sowie Blutreinigungsprodukte oder auch Abführmittel.

 

"Schwitzkur"

Schwitzkur

 

Doch sind auch einige Methoden sehr umstritten.

 

Wir als Laien denken doch eigentlich, dass unser Körper die durch den Stoffwechsel nicht verwerteten Giftstoffe und Abfallprodukte, durchaus in der Lage ist selbst abzubauen.

So ist unsere Meinung über die Funktionsweise von Darm und Nieren!

 

 

Uneinigkeit zwischen Wissenschaftlern und Medizinern!

 

Einige Mediziner stehen einer körperlichen Entschlackung und Entgiftung positiv gegenüber, während andere dies für ein nicht belegbares Heilverfahren halten.

 

Die Argumente der Fürsprecher sind folgende:

 

Der menschliche Körper gleicht einem Speichermedium, welches auch Stoffe speichert, die er nicht selbst wieder ausscheiden kann. Diese Stoffe würden dann in Fett- und Bindegewebe abgelagert.

 

Wenn dieser Speichermedien voll sind, werden Gelenke, Sehnen und Muskeln als neue Deponien benutzt.

Gelenke, Sehnen und Muskeln werden als Deponien benutzt!

Gelenke, Sehnen und Muskeln werden als Deponien benutzt!

Aus diesem Grund spricht so einiges dafür, den Organismus zu entschlacken und zu entgiften. Dazu braucht der Körper Mineralstoffe.

 

Wenn diese aber nur unzureichend durch eine gesunde Ernährung zur Verfügung gestellt werden, baut der Körper Kalzium aus den Knochen ab. Hierdurch kann gefährliche Osteoporose entstehen.

 

Um den Organismus mit genügend Vitalstoffen zur Vorbeugung und zur Hilfe bei der Körperentgiftung zu versorgen, kann es von Vorteil sein, mit Nahrungsergänzungsmitteln behilflich zu sein.

 

 

Entschlacken und entgiften – auf natürliche Weise!

 

Nachfolgend erhalten Sie einige Tipps, wie Sie ihren Körper von Stoffwechselrestprodukten befreien, welche als Schlacken und Giftstoffe bezeichnet werden:

 

  • Trinken Sie täglich zwei bis drei Liter Wasser, Kräutertee oder Saftschorle
  • Gestalten Sie Ihre Nahrung ballaststoffreich
  • Vermeiden Sie Stress
  • Versorgen Sie ihren Körper durch frische und natürliche Lebensmittel mit ausreichend Vitalstoffen. Durch hochwertige Nahrungsergänzungsmittel können Sie hier weiter unterstützen
  • Viel Bewegung; am besten draußen in der Natur
  • Führen Sie eine sanfte Darmreinigung durch
  • Kurbeln Sie ihren Stoffwechsel an (z.B. mit Ingwer)
  • Vermeiden Sie Fleisch, Alkohol, Kaffee, Zigaretten und Süßigkeiten während Sie entschlacken wollen
  • Zur Blutreinigung empfehlenswert ist der auf natürliche Weise entgiftenden Brennesseltee
  • Durch den Verzehr von Radicchio, Löwenzahn, Endivien oder Chicorée, erhalten Sie die zu einer Entschlackungskur gehörenden Bitterstoffe
  • Regen Sie ihre Durchblutung an, indem Sie abwechselnd kalt und warm duschen

 

 

 

Entschlackung für mehr Wohlbefinden!

 

Um Zivilisationskrankheiten die Chancen zu nehmen, Ihren Organismus zu schädigen, ist es sicherlich wünschenswert, den Körper durch eine Entschlackungskur von unerwünschten Abfallprodukten zu befreien.

 

Regelmäßige Bewegung kann sehr hilfreich sein!

Regelmäßige Bewegung kann sehr hilfreich sein!


Damit sich diese Abfallprodukte nicht im Körper festsetzen, sondern gleich wieder verabschieden, wäre es sehr nützlich, sich durch eine gesunde Lebensweise und regelmäßiger Bewegung, natürlich zu entgiften.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte teile Deine Meinung...Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0
You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*