Abnehmen und Süßigkeiten! Ist das erlaubt?

 

 So können Sie trotz Süßigkeiten abnehmen:

 

Ein großes Hindernis, um überhaupt eine gewünschte Gewichtsreduktion zu starten, ist für die meisten der Gedanke daran, dass man auf alles verzichten müsse.

 

Nahezu jeder ist der Meinung, egal ob es sich um die normalen Mahlzeiten oder auch um den Verzehr von Süßigkeiten handelt, dass während einer Diät der „totale Verzicht“ auf dem Plan stehen würde.

"totaler Verzicht" bei Süßigkeiten steht nicht auf dem Pan!

„totaler Verzicht“ bei Süßigkeiten steht nicht auf dem Pan!

Doch es gibt eigentlich kein Grund zur Sorge.

Süßigkeiten sind auch während einer Diät nicht verboten.

 

 

 

Warum ist das nicht der Fall?

 

Zwar setzt der menschliche Körper durch einen erhöhten Verzehr von Zucker Fett an, aber dennoch ist Zucker beim Abnehmen nicht gänzlich verboten.

Ein „totaler Verzicht“ wäre definitiv der falsche Weg, da Sie hierbei das Verlangen und den Heißhunger umso mehr anregen.

Zucker ist nicht gänzlich verboten

Zucker ist nicht gänzlich verboten

Ihr Körper würde sich in diesem Fall so verhalten, wie Sie es wahrscheinlich auch von anderen Situationen schon kennen.

Wie oft reizt es uns doch immer wieder Dinge zu tun, die uns verboten werden?

 

Diesem Prinzip wird sich auch Ihr Körper hingeben, indem Ihr Gehirn Sie bei einem „totalen Verzicht“, immer stärker nötigen wird Süßes zu sich zu nehmen. Je mehr Sie sich also dagegen wehren, umso mehr werden Sie am Ende davon essen.

 

 

 

Was können Sie dagegen tun?

 

Es ist sehr ratsam, keine Radikaldiät anzugehen, bei der Sie sich von Beginn an alles verbieten.

Gehen Sie es langsam an und zwingen Sie sich nicht zu irgendwelchen Handlungen, mit denen Sie vom Kopf her sowieso nicht fertig werden.

Tun Sie nichts, womit Sie im Kopf nicht fertig werden!

Tun Sie nichts, womit Sie im Kopf nicht fertig werden!

Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit, in der Sie Ihren Verzehr von Süßem im Alltag langsam herunterfahren, aber nicht bis zum „totalen Verzicht“, werden Sie dann die meisten dieser süßen Produkte sowieso nicht mehr freiwillig zu sich nehmen.

 

Wenn Sie sich während dieser Eingewöhnungszeit vermehrt auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung konzentrieren, kann es durchaus auch der Fall sein, dass Sie einen regelrechten Ekel auf viele süßen Produkte entwickeln.

 

Wichtig ist, dass Sie sich keine Verbote aussprechen, aber dennoch auf Ihre Ernährung und Ihre Gesundheit achten. Einem möglichen Heißhunger können Sie gut mit einem frischen Obstteller, den Sie mit Haferflocken mischen, entgegenwirken.

Hilft gegen Heißhunger!

Hilft gegen Heißhunger!

Essen Sie süßes, wenn Sie unbedingt Verlangen darauf haben, aber bewusst nach den Hauptmahlzeiten und keineswegs zuvor. Somit verringern Sie das Risiko, größere Mengen Süßes zu essen erheblich.

 

 

Süßigkeiten beim Abnehmen – Tipps ohne Verbot!

 

  • Wenn es Schokolade sein muss, dann nehmen Sie nur einen Riegel täglich und essen ihn mit Genuss
  • Süßes Gebäck am besten immer in kleine Stücke schneiden
  • Nehmen Sie bei Gummibärchen immer nur zwei von jeder Farbe
  • Gehen Sie wenn möglich nicht nüchtern zum Einkaufen
  • Bekämpfen Sie Ihren Heißhunger nicht mit Schokolade, sondern mit Obst
  • Wenn Sie Verlangen auf Süßigkeiten haben sollten, dann essen Sie diese bewusst nach den Hauptmahlzeiten
  • Nehmen Sie sich Zeit beim Verzehr von Süßigkeiten. Seien Sie nicht zu hastig, sondern freuen Sie sich darauf!
  • Genießen Sie Ihren Kaffee oder Tee, wenn möglich mit sehr wenig Zucker
Schneiden Sie süßes Gebäck immer in kleine Stücke!

Schneiden Sie süßes Gebäck immer in kleine Stücke!

Bitte teile Deine Meinung...Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0
Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.